Zoo: Alle Besucher können ab Mo. 8.6. mit Gondolettas fahren

Mit den Gondolettas über Schwanen- und Stadtgartensee fahren, das ist ab kommenden Montag, 8. Juni, wieder für alle Besucher des Zoologischen Stadtgartens Karlsruhe möglich. In einem Testbetrieb durften bereits seit vergangener Woche Jahreskarten-Plus-Besitzer, bei denen die Fahrt inkludiert ist, die beliebten Bötchen nutzen.

Nur komplette Runde möglich
Es gibt aktuell nur Karten für eine komplette Runde, diese werden ab sofort im Vorverkauf über den Online-Shop > www.zoo-karlsruhe.de   angeboten und sind nur für den gebuchten Tag gültig. Online gibt es auch die Tagestickets für den Zoologischen Stadtgarten zu erwerben, ein Verkauf an den Kassen und den Automaten erfolgt weder für Gondoletta-Tickets noch für Tageseintrittskarten.

Der Einstieg bei den Gondolettas ist sowohl am Eingang Süd als auch am Eingang Nord möglich, allerdings ausschließlich als Selbsteinstieg. Die Anzahl der pro Tag verkauften Karten ist so begrenzt, dass es nicht zu längeren Wartezeiten kommen sollte. Der Einstieg ist täglich von 10.30 bis 17 Uhr möglich. In den Wartebereichen gilt wie am Eingang, in den Tierhäusern und im Wartebereich des Exotenhauses eine Maskenpflicht. Im restlichen Park ist das Tragen einer Alltagsmaske nicht notwendig.

Angebote und Hinweise zu „Karlsruhe hilft“

Unter dem link > www.karlsruhe.de gelangen Sie zur Plattform „Karlsruhe hilft“.              
„Karlsruhe hilft“ bündelt alle Hilfsangebote mit der die Stadt Karlsruhe sowie stadtnahe Einrichtungen die Belastung derjenigen abmildern möchte, die im besonderen Maße von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen sind. Unter „­Karls­ruhe hilft“ finden sich Beratung, Angebote sowie finanzielle Förderung und Unterstützung für verschiedene Lebenslagen.

Die wesentlichen Änderungen ab dem 2. Juni 2020

Hier im Folgenden die wesentlichen Änderungen zu den aktuellen Coronaverordnungen des Landes für Sie zusammengefasst:

Alle öffentlichen und privaten Sportanlagen und Sportstätten, insbesondere Fitnessstudios, Yogastudios und Tanzschulen dürfen wieder öffnen.

Kulturveranstaltungen jeglicher Art, wie Konzerte, Lesungen, Liederabende, Theater- und Tanzaufführungen, sowie Kinos dürfen wieder für bis zu 99 Personen stattfinden, bzw. öffnen.

Auch Veranstaltungen von Vereinen, Parteien, Personengesellschaften und Behörden dürfen wieder bis zu 99 Personen stattfinden.

In Arztpraxen und in Praxen sonstiger Heilberufe gilt nun ebenfalls eine Maskenpflicht.

Jugendhäuser dürfen wieder öffnen.

Auch Freizeitparks dürfen wieder öffnen.

Bis auf Clubs und Diskos dürfen alle Arten von Gaststätten, Bars und Kneipen wieder ihren Betrieb aufnehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter diesem link > www.corona-karlsruhe.de